Non-profit Projekte

Es gibt fast nichts Aufregenderes, als Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Darin steckt eine Menge Arbeit, man sollte sich auf Probleme en masse einstellen und es ist in jedem Fall eine Herausforderung. Möglich, dass anderenfalls heute das eine oder andere Haar noch auf meinem Kopf wäre, aber das wäre dann auch ganz schön langweilig gewesen.

Jedes einzelne Vorhaben kann man nicht darstellen und besonders Projekte für private Auftraggeber unterliegen oftmals der Vertraulichkeit. Die folgenden Beispiele sind hoffentlich interessant, sie können aber leider kein repräsentatives Bild meiner Arbeit vermitteln.

MIN-NOVATION Mining and Mineral Processing Waste Management Innovation Network

Der über Jahrhunderte in der Ostseeregion betriebene Bergbau erfordert einen angemessenen Umgang mit seinen Hinterlassenschaften. Regionalentwickler und Wissenschaftler aus 5 EU-Mitgliedsländern und Norwegen haben internationale und regionale Netzwerke für Technologietransfer geschaffen, um diese Herausforderungen zu meistern. Zusammen mit Einwohnern, Interessenvertretern und der Bergbauindustrie sollen Lösungen umgesetzt werden, wie beispielsweise mit den Halden des historischen Bergbaus umzugehen ist, wie die Menge der Abprodukte des heutigen Bergbaus reduziert oder wie Abprodukte in Rohstoffe umgewandelt werden können.

Auftraggeber: Akademia Górniczo-Hutnicza im. Stanisława Staszica w Krakowie (PL, Lead Partner)

Laufzeit: December 2011 – March 2014

mein Beitrag: Finance Management (im Nachauftrag für Fundacija Inyciaty Innowacionny, Krakow, PL)

PEA - Public Energy Alternatives

Die Senkung von Energiekosten öffentlicher Einrichtungen durch gesteigerte Energieeffizienz und die Umsetzung technologischer Innovationen entlang der Wertschöpfungskette sind Gegenstand dieser Kooperation von 21 Organisationen aus 6 Staaten der Ostseeregion.

Dank ganzheitlichen Herangehens erwachsen aus den getroffenen Maßnahmen die gewünschten Kostenersparnisse und zugleich nachhaltig positive Effekte für die Regionalentwicklung.  

Auftaggeber: Stadt Wittenberge (DE, Lead Partner)

Laufzeit: Dezember 2010 - März 2013

mein Beitrag: Projektentwicklung, Finance Mangement (im Nachauftrag)

E-CLIC Projekt 

Als Lead Partner führt Länsstyrelsen Värmland (Karlstad, SE) ein Konsortium aus 16 Partnern von 5 EU-Mitgliedsländern in der Nordseeregion und Norwegen. Die Projektarbeiten sollen das Angebot an Breitband Services stimulieren und es als Motor für Regionalentwicklung und Beschäftigung entwickeln. Ein aus 8 Breitband Media Centren bestehendes Cluster schafft in der Nordseeregion die notwendige "kritische Masse" zur Förderung der Kooperation zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Bildungsinstitutionen.

Mitarbeit: 2008 - 2010 

mein Beitrag: Finance Officer für die deutschen Partner Fachhochschule Hannover und Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven 

North-Sea SEP

15 Partner aus 6 EU-Mitgliedsländern in der Nordseeregion arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Einführung von Werkzeugen für die Regionalplanung. Ziel ist die Stärkung der Entwicklung auf regionaler Ebene durch energieorientierte Herangehensweise.

Auftraggeber: Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven (DE, Lead Partner)

Mitarbeit: 2008 - 2010 

mein Beitrag: Projektentwicklung; Finance Management 

 

BIRD Projekt 

Dem Ausbau der Versorgung mit Breitbandinternet im ländlichen Raum ist dieses vom INTERREG III B North Sea Region Programme geförderte Projekt gewidmet. 10 Partnerorganisationen aus 6 EU-Mitgliedsländern in der Nordseeregion und Norwegen untersuchen Möglichkeiten des Netzausbaus und der Nutzbarmachung breitbandgestützter Services.

Autraggeber: Pro Arbeit kAöR (DE, Dienstleister für den Lead Partner Landkreis Osterholz)

Mitarbeit: 2007 - 2008 

mein Beitag: Finance Management 

Baltic Rural Brodband Project

23 Partner aus 9 Ländern entwickeln und testen technische Lösungen, Anwendungen und Dienste, um für Einwohner und Unternehmen in den ländlichen Gebieten der Ostseeregion die Breitbandkluft zu überwinden. Das Projekt wird von der Europäischen Union aus Mitteln des Baltic Sea Region INTERREG III B Neighbourhood Programme teilfinanziert.

Auftraggeber: ProArbeit kAöR, Osterholz-Scharmbeck (DE, Lead Partner)
Laufzeit: September 2005 - April 2008
meine Aufgabe: Finance Management

 

Projekt "Kompetenzzentrum Softwareindustrie"

Im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative EQUAL der Europäischen Union zielte das Projekt auf die Integration junger Menschen, und vor allem junger Frauen, in die entstehende regionale IT-Industrie durch spezialisierte berufliche Fortbildung.

Auftraggeber: IT-College Putbus gGmbH
Laufzeit: Mai 2002 - September 2005

meine Aufgabe:  Projektentwicklung und -administration

auf Kurzwahl:

Kontakt:

Ekkehardt Rohkohl
Am Mühlenheck 16
18528 Bergen auf Rügen (Allemagne)
Telefon: 00493838209594 00493838209594
Mobiltelefon: 00491715050055
Fax: 004932221322595
E-Mail-Adresse: